Erleben und Verlieben

Die abwechslungsreiche Umgebung Reriks erobert man am besten auf Wanderungen, Radtouren oder Ausflügen mit dem Auto. Lohnenswerte Ziele gibt es mehr als genug:

In den Ortsteilen Blengow, Meschendorf, Garvsmühlen, Gaarzer Hof, Roggow und Russow sowie in den romantischen Dörfern der Umgebung trifft man auf fantasievolle Künstlerwerkstätten, weitläufige Parks, alte Schlösser und Herrenhäuser.

Kostbare Natur-, Landschafts-, und Vogelschutzgebiete von eindringlicher Schönheit umschließen Rerik.

Allen, die sich zu Fuß auf den Weg durch das verwunschene Küstenland machen, bieten sich märchenhafte Einblicke. Mit dem Landschaftsschutzgebiet Salzhaff betreten Besucher eine Tier- und Pflanzenwelt, die ökologisch noch völlig in Takt ist. Die seit vielen Jahren unzuzgängliche  Halbinsel Wustrow ist ein unberührtes Idyll.

  

Wer dem Leuchtturm Buk, der nordöstlich von Rerik auf dem Bastorfer Signalbeg steht, einen Besuch abstattet, begibt sich auf Rekordnieau. Mit 95,3 Metern Feuerhöhe beherbergt der Bau das höchste Leuchtfeuer aller deutschen Leuchttürme.

 

Doch auch manch andere Gäste wagen sich von Rerik aus in das größte Abenteuer ihres Lebens: Heiratswillige Paare können sich an Bord der "MS Rerik" oder in der St.-Johannes-Kirche trauen lassen.

 

Egal, was man vorhat: Eingebettet zwischen Naturlandschaften und Ostseestränden erlebt man Mecklenburg-Vorpommern in Rerik von seiner Sonnenseite.

Eine Gegend zum Verlieben!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jens Kästner